WoT

Seit heute morgen ist das Update 1.1 auf dem Liveserver. Mit dem knapp 900MByte großen Update halten neben erneuerten HD Karten (z.B.:Pilsen) auch der polnische Techtree Einzug ins Spiel.

Auch die zweite Welle persönlicher MIssionen kommen ins Spiel. Diese können zur selben Zeit absolviert werden wie die bisherigen. Dafür gibt es drei Reward Panzer.

Alle Änderungen kann man sich hier ansehen.

Seit heute morgen steht der 1,3GByte große Patch auf die Version 1.02 zum Download bereit.
Zwei neue russische Tier X Monster sind verfügbar und das Objekt 264v4 wurde überarbeitet. Für Neuanfänger kommt eine neue Tutorialserie ins Spiel. Mehrere Karten wurden überarbeitet, sowie der Anmeldebildschirm und verschiedene interne Sachen.

Alle Änderungen findet man auf der offiziellen Homepage.

Heute startet der italienische Forschungsbaum mit dem Update 1.0.1. Das Update bringt neben den Italienern auch die Karte Provinz im „HD Glanz“ zurück ins Spiel. Größte Neuerung wird wahrscheinlich das Ende der „Goldmunition“, ab sofort kann man nur noch mit Credits Premium Verbrauchsgüter und Munition kaufen.

 

Der Frontmodus bietet 30vs30 Schlachten mit Tier 8 Fahrzeugen auf riesigen Karten. Dieser Spielmodus startet am 7. Mai.

Alle Neuerungen findet man hier. Das Update ist knapp 1,5GByte groß.

Nach sieben (7!) Jahren hat es World of Tanks in die Version 1.0 geschafft. Alle Karten wurden in HD bearbeitet und sind somit grafisch auf der Höhe der Zeit angekommen. Der Sound und Musik ist ebenfalls überarbeitet.

Alle Infos zum Patch findet man hier.

Seit heute ist der Patch 9.21 verfügbar. In dem knapp 1,6GB großen Patch kommt die lang erwartete Änderung des britischen Panzerzerstörer Technikbaums ins Spiel. Der Todesstern  FV215B(183) wird durch den FV217 Badger ersetzt, welcher die beste DPM im Spiel bekommt. Wer den FV215B(183) bereits in der Garage stehen hat, darf diesen auch behalten. Die ganze Linie wird überarbeitet, einiges Buffs und Nerfs treffen von Stufe 5 bis 9.

Auch neu ist eine weitere Linie französischer (über) Schwerer Panzer, welche ab Stufe 7 beginnt. Für die Kreativlinge unter den Spielern gibt es ab sofort die Möglichkeit seinen Panzer in vielen Farben glänzen zu lassen.

Das Hauptaugenmerk des aktuellen Sandboxservers sind die überarbeiteten Karten in HD Qualität.

Ein kurzes Video zu den Karten Klippe, Malinovka und Himmelsdorf. Die Qualität der Karten kann sich sehen lassen. Ob leistungsschwache PC die Karten noch flüssig darstellen können, bleibt abzuwarten.

Alles zum Sandbox Server findet man hier.

Am heutigen Mittwoch erschien der Patch 9.20. Das 850Mbyte große Updatepaket bringt neben den neuen 30vs30 Spielmodus einen komplett neuen chinesischen Panzerzerstörer Forschungsbaum mit sich. Sowjetische und Deutsche Panzer wurden angepasst (buffed, nerfed), zum Beispiel die ISU 152 bekommt statt der BL10 eine neue 152mm Kanone, die sowjetische Mediumreihe wird in Panzerung und Kanonenhandling angepasst.

Der französische Tier X Panzerjäger Foch 155 wird aus dem Forschungsbaum entfernt und durch einen neuen Panzer ersetzt. Wer den Foch 155 in seiner Gerage hat, darf den auch behalten.

 

Der heutige Patch 9.19.1 ist mit HD Paket etwa 1GByte groß und beinhaltet neben neuen HD Modellen auch einen neuen chinesischen  Tier X Schweren Panzer. Der WZ111-Modell 5A

Am Matchmaker wurde auch wieder geschraubt und für die Klicker im Spiel kann man nun wieder Arty im Zug spielen. Die persönlichen Missionen wurden angepasst und ein Ausbildungslager hinzugefügt. Der polnische Techtree ist in Vorbereitung.

Alle Patchnotes findet man hier.

Ein Patch, Update 9.19 ist online auf den europäischen Servern. Was gibt es neues? Ranked Battles (gewertete Gefechte) mit dem man sich eine neue Ingame Währung verdienen kann und davon Vorteile im normalen PvP verschaffen kann. Endlich sind Waffenbrüder und Stählerne Schwesternschaft verknüpfbar, die Oberfläche wurde etwas angepasst.

Die folgenden Fahrzeuge wurden in HD modelliert:  KV-13, Т-44, IS-2, BDR G1B, Renault FT 75 BS, Renault UE 57, Renault FT AC, Alecto, Excelsior, Vickers Mk.E Type B, STA -1,MTLS-1G14. Der Patch ist mit HD Modellen etwa 570Mbyte groß.

Alle Patchnotes findet man hier:

Heute hat auch der EU Server das Update auf Version 9.18 erhalten. Der knapp 900MByte große Patch bringt viele Neuerungen ins Spiel. Vor allem die Arty Überarbeitung sowie die neuen Leichten Panzer bis Stufe X fallen dabei ins Auge.

Aber auch am Matchmaker wurde geschraubt um ein Gefühl der Benachteiligung zu mindern.

Ob die neuen Leichten Panzer nützlich sind oder nicht wird sich zeigen. Ein paar Modelle wurden auch in HD überarbeitet.

Mehr zum Patch auf der offiziellen Homepage!